foto vita

Manuele Klein in Bensberg geboren, Tochter einer Künstlerfamilie. 
Sie gehört zu den wenigen Künstlerinnen, die beide Seiten der Kunst kennengelernt hat, die Repräsentative ebenso wie die Gestalterische.

Manuele Klein betrieb Ende der neunziger Jahre in Bonn "Die Weiße Galerie". Die dortigen Ausstellungen nahmen sich insbesondere der Malerei, den Plastiken und Objekten zeitgenössischer Künstler an.

In ihrer eigenen künstlerischen Tätigkeit konzentrierte sie sich auf Malerei, Installation, Objekte, Video und Fotografie. Sie studierte Malerei und Grafik am Institut für Ausbildung in Bildender Kunst und Kunsttherapie (IBKK), Bochum. Dort erhielt sie ihr Diplom im Fachbereich Malerei und Grafik und war Meisterschülerin bei Prof. Dr. Qi Yang.

Sie beteiligte sich beim Aufbau des Künstlerhauses K44, Kürten mit regelmäßigen Ausstellungen internationaler Künstler. Sie übernahm die Organisation und Vermittlung verschiedener Kunstprojekte, unter anderem der Ausstellungsreihe Brückenschlag "China - Deutschland" unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Bosbach, MdB. Studienreisen führten sie u.a. nach Russland, Polen, Frankreich und nach Israel.

Sie übernahm in verschiedenen Kunstvereinen Vorstandstätigkeiten und ist als Kuratorin tätig. Ihre Arbeiten befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen. 



AUSZEICHNUNGEN, PREISE UND STIPENDIEN

2017: Stipendium Plainair Nowogard, ARS PORTA International
2016:

artist in residenz, Odonien Köln

Nominiert für den Simplizissimus – Kunstpreis
Ausstellung im Wilhelm Morgner Museum, Soest

2013: Künstlerpreis 2. Platz Dr.Rembold-Preis der Stadt Rösrath,
2011: Nominiert für den Simplizissimus - Kunstpreis
Ausstellung im Wilhelm Morgner Museum, Soest
2010: 1. Deutsch - Israelisches Künstlerprojekt in Beer - Sheva, unterstützt vom Deutschen Botschafter in Israel
2009: Gewinner des Wettbewerbs "Kreative Energie", Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien 
Stipendium Plainair -Fundacja Elektrowni Rybnik-, Polen
2008: Ehrengast bei Art Expo, Joinville, Paris
Stipendium Plainair -Nizhny Novgorod-, Russland
2007:

Stipendium Plainair -Fundacja Elektrowni Rybnik-, Polen

Auszeichnung der Künstler 2.Platz Rybnickie Inspiracje,
Stiftung für Deutsch – Polnische Zusammenarbeit

2006: Kunstförderpreis 2006 des Kulturforums Overath
Art-Labyrinth Marktplatz, Kulturbahnhof
Art-Labyrinth Regionaletag, Gut Eichthal






KUNSTPROJEKTE

2017:

Kunst im Fluss, an den Ufern von Urft und Olef

Wandel 3.0 …...ODONIEN, Köln

Kunstprojekt mit der Onlinegalerie jazzygate

2016: „KUNST IM FLUSS„ an den Ufern von Urft und Olef
2015: Beginn des Projekts Offenes Atelier der Oberstaatskünstler, Manuele Klein & Detlev Weigand - Engelskirchen – Oberstaat
2014: Kuratorin und Organisatorin mit Detlev Weigand der Ausstellung zur 950 Jahrfeier der Stadt Overath u.a. mit Boris Becker, Thomas Baumgärtel, Mary Bauermeister, Eva Ohlow u.v.a.
Unter der Schirmherrschaft von Wolfgang Bosbach,MdB.
Rösrath wird zur Galerie
2012: Staatliches Museum Schwerin mit Mary Bauermeister 
Stadtmuseum Wiesbaden, Fluxus 50, Fluxusperformance & Videopräsentation
2010: Frauenmuseum Bonn: Dormitorium; Bonn 
Bergisch Gladbach:" art5 "; Deutsch - Französisches Kunstprojekt,Kulturhaus Zanders 
Joinville (FR):" art5 "; Deutsch - Französisches Kunstprojekt 
Beer-Sheeva (ISR): 1. Duetsch-Israelisches Künstlerprojekt unterstützt vom deutschen Botschafter in Israel 
2009: Berg. Gladbach: Hommage á Nam June Paik. Kunstprojekt mit Mary Bauermeister 
Bonn: Dormitorium ,Frauenmuseen – Weltweit - Konferenz. Aktion Frauenmuseum Bonn 
Berg. Gladbach: MAI(N)BAUM-FREIRAUM. Open-Air-Projekt mit Tobias Scherzer 
FEJA. Land Art, Gorodiez, Russland Mit Danuta Franzen 
Overath: abgefahren. Videoprojekt mit Viola Kramer, Ute Braun 
2007: Bonn: Die Rückseite des Mondes, allzeit. Videoprojekt mit Viola Kramer, Ute Braun 
Rybnik (PL: angelandet. Mit Viola Kramer, Martine Dupont, Lothar Sütterlin 
Kassel: 1000 Rote Frauen zur 12. Documenta. Das leibhaftige Mohnfeld. Aufruf von Marianne Pitzen, Frauenmuseum Bonn
2006: Bergisch Gladbach: Stadt-Art. Plakatwandaktion -Kommunikation- Bergisch Gladbach 
Bergisch Gladbach: Laufzeit. Videoprojekt mit Viola Kramer, Ute Braun 
2005: Leichlingen: Rahmenprogramm Regio Arte-Bäume -Birne